Schlittenhunde

Die Schlittenhunde sind die treibende Kraft des Yukon Quest. Diese unglaublichen Hundeathleten sind Herz und Seele des großen Rennens. Ihre Vorfahren trugen zur Etablierung der Gesellschaft im neunzehnten Jahrhundert im hohen Norden bei und schufen somit die moderne Welt des Nordens, die wir heute kennen und lieben.

Hervorragende Betreuung der Hunde gehört zu den grundlegenden Prinzipien des Yukon Quest. Der Quest verschreibt sich der besten Pflege, Ausbildung und Fürsorge aller am Yukon Quest teilnehmenden Schlittenhunde.

Alle Yukon Quest Musher sind für ihre Hunde zugleich Trainer, Koch, Motivator und Freund. Die Yukon Quest Schlittenhunde sind Marathon-Athleten höchster Klasse. Sie wurden aus einem Bestand gezüchtet, der noch aus  der Goldrauschära überlebte. Kein Tier auf der Welt kann sich in Bezug auf Ausdauer, Einsatz und Leistungsfähigkeit unter den extremen Bedingungen des Nordens mit diesen Hunden messen.

In der Zeit von der Renn-Voruntersuchung bis zum Zieleinlauf werden alle Hund mindestens sechsmal von speziellen Yukon Quest Tierärzten untersucht.  Neben den allgemeinen Kontrollpunkten (Checkpoints) sorgen 5 weitere Tierarzt-Stationen dafür,  dass ausgebildete Tierärzte das Wohlergehen jedes Hundes während des gesamten des Rennens überwachen können, und sie geben Mushern die Möglichkeit einen Hund aus dem Wettbewerb nehmen können, wenn es nötig wird.